Finanzblog

Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass es am Aktienmarkt nur eine Gewissheit gibt: Nämlich, dass es immer Krisen und Crashs geben wird. Vielleicht nicht in dem Ausmaß, wie wir es innerhalb der letzten 2 Jahre gesehen haben. Mit Corona, dem Ukrainekrieg und der daraus resultierenden Energie-/ und Inflationskrise scheint es, als folge eine Krise der Nächsten. Umso verständlicher ist es, dass Investoren momentan zunehmend verunsichert agieren. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt jedoch, dass sich die Aktienmärkte in der Regel immer von Crashs und globalen Krisen erholt haben. Im folgenden Artikel werden historische Börsencrashs und die damals anschließende Entwicklung der Aktienmärkte vorgestellt.
Ein häufiges Übel unter den psychologischen Anlagefehlern ist der Recency Bias. Im Alltag ist der Recency Bias bereits häufig Schuld an schlechten Entscheidungen. Er ist jedoch auch dafür verantwortlich, dass viele Anleger teuer kaufen und günstig verkaufen – und das immer wieder. Was es mit dem Recency Bias auf sich hat und wie Sie ihn effektiv umgehen, lesen Sie in diesem Artikel.
Die Plutos Vermögensverwaltung AG engagiert sich weiterhin. Bereits im zweiten Jahr unterstützen wir die Sportgemeinschaft Orlen, wobei unser Fokus auf der Jugend und der Sparte des Fußballs liegt. In diesem Blogartikel möchten wir Sie über die Sponsorenschaft der SG Orlen e.V. informieren.
Das Würdezentrum möchte dazu beitragen, die Menschlichkeit in der Altenhilfe und dem Gesundheitswesen zu stärken. Es fokussiert sich auf Situationen, in der die Würde und die Autonomie am stärksten gefährdet sind: in Gebrechlichkeit, schwerer Krankheit und am Lebensende. Hier bedarf es, gemeinsam mit guter Medizin und Pflege, der liebevollen Zuwendung und einer Kultur des respektvollen und an den Ressourcen und Bedarfen orientierten Umsorgens.
Der neue Entwurf des Jahressteuergesetzes 2022 sorgt bei genauerer Betrachtung für so manchen Schreck. Denn dieser Entwurf, welcher Mitte Oktober erstmals im Bundestag debattiert und an den Finanzausschuss überwiesen wurde, sieht eine gewaltige Erhöhung der Steuern fürs Erben und Verschenken von Immobilien vor. Zwar wird das Wort „Steuern“ keinesfalls erwähnt, dennoch lässt sich versteckt zwischen den Zeilen eine deutliche Erhöhung von bis zu 50 % prognostizieren, so Experten.
Die digitale Vermögensverwaltung der Plutos Vermögensverwaltung AG bietet verschiedene Strategien, um automatisiert in jeder Marktphase zu investieren. Im Gegensatz zu einem Roboter-Advisor werden die Portfolien durch unsere Experten überwacht und laufend an die Marktbedingungen angepasst. Mehr dazu, lesen Sie in diesem Artikel.