Episode #003

Mit Gold wird man nicht reich! | Investieren in Edelmetalle | Thomas Käsdorf beim Börsenradio

Plutos Finanzpodcast - Podcast Cover mit Chameleon und Tonspur und Titel in blau
Sie wollen in Gold oder Edelmetalle investieren und damit langfristig Ihr Vermögen vermehren? Dann wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass ein Investment in Gold nicht das Gleiche ist wie ein Investment in Aktien. Gold hält seit Jahrtausenden seinen beständigen Wert. Aber Achtung: Mit Gold wird man nicht reich! Warum? Das weiß unser erfahrener Fondsmanager und Gold-Experte Thomas Käsdorf. Jetzt reinhören und mehr erfahren…

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von plutos-finanzpodcast.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Bereits vor Jahrtausenden zur Römerzeit zahlte man für eine Ausgeh-Uniform eine Unze Gold. Und auch heute noch zahlt man für einen maßgeschneiderten Anzug eine Unze Gold, nämlich umgerechnet 1.500 €. Was zeigt dieser Vergleich? Er zeigt, dass Gold in seiner Wertigkeit beständig ist.

Und das Einzige was sich im Laufe der Jahrtausende verändert hat sind die Währungen, zu denen man Gold kaufen kann. Deshalb kann man nicht von einem steigenden Goldpreis sprechen, sondern eher von einer Abwertung der Währung, in der Gold gekauft wird. Zum Thema Investieren in Edelmetalle haben wir im Blog bereits einen umfangreichen Artikel veröffentlicht.

So sagt Thomas Käsdorf auch heute im Interview: Gold ist nicht teuer. Investieren in Gold und Edelmetalle ist ein langfristiges und werthaltiges Investment.

Warum man in Gold investieren sollte

Gold dient der Beimischung des eigenen Portfolios. Als Richtwert nennt unser erfahrener Fondsmanager und Gold-Experte Thomas Käsdorf eine Beimischung von 10% in Form von Gold oder anderen Investments in Edelmetalle.

Und mit Gold wird man nicht reich. Sondern man hält seine Kaufkraft. Sprich: Man wird nicht arm, egal wie stark die Wertigkeit einer Währung abnimmt. Aber gerade deshalb sollte man nicht 100% seines Geldes in Gold investieren. Als Investor ist es wichtig in seine eigenen 4 Wände zu investieren, in Produktivkapital zu investieren und dann als drittes Standbein in Gold, Edelmetalle und andere Sachwerte.

Investieren in Gold und Edelmetalle – Fazit

Gold dient der Sicherung des Vermögens. Je nachdem wie viel Risiko man beim Investieren eingehen möchte, sollte man sich überlegen wie viel Gold man im eigenen Portfolio halten will.
Auch Warren Buffett hat zuletzt in Goldminen investiert. Denn gerade in Zeiten der Corona-Krise und den volatilen Märkten ist Stabilität wichtig. Mehr zum Thema Investieren in Silber lesen Sie in diesem Artikel.

Mehr zum Thema Investieren in Gold und Edelmetalle erfahren Sie in dieser Episode.

Viel Spaß beim Hören!

Investmentreport 2021: Rettung der Weltwirtschaft

Das Corona-Jahr 2020 war von Lockdowns, einem rapiden Einbruch der Wirtschaftsentwicklung und dem Hoffen und Bangen auf der Suche nach Impfstoffen geprägt. Erfahren Sie mehr über den Ausblick und unsere Strategie für das Jahr 2021.

Weitere Episoden

Viele Börsen rund um den Globus haben die Verluste aus dem Corona-Crash wieder aufgeholt. Und wir liegen mit unserem Plutos – Multi Chance Fund dieses Jahr deutlich im Plus. Zahlreiche Tech-Aktien befinden sich auf Allzeithoch und das obwohl wir im zweiten Halbjahr 2020 eine heftige Rezession erleben. Wie das aktuelle Börsengeschehen einzuordnen ist und welche Ereignisse in 2020 für Anleger noch interessant sein werden, das erfahren Sie in dieser Episode. Jetzt reinhören!