Episode #005

Investieren in trendstarke Aktien & Derivate | Kai Heinrich im Gespräch mit Andreas Franik

Plutos Finanzpodcast - Podcast Cover mit Chameleon und Tonspur und Titel in blau
Im Interview mit Andreas Franik sprechen wir über das Investieren in trendstarke Aktien und die Absicherung von Investments durch Derivate. Außerdem erfahren Sie, wann ein Unternehmen für unser Portfolio in Frage kommt und welche Anlagestrategien wir beim Investieren verfolgen. Viel Spaß beim Anhören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von plutos-finanzpodcast.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Trendstarke Aktien sind ein reizvolles Investment, weil man damit direkt in Produktivkapital investieren kann und dadurch am Wachstum der Wirtschaft beteiligt ist. Ein einfaches Beispiel: Durch ein Investment in die Amazon-Aktie nimmt man direkt am Wachstum der Firma teil und profitiert gleichzeitig von dem sehr gut funktionierenden Geschäftsmodell von Amazon.

Zusätzlich gibt es praktisch keinen Zins mehr und aufgrund der hohen Verschuldung ist alles was im Bereich der Anleihen möglich ist, mit einem hohen Risiko verbunden.

Investieren in trendstarke Aktien

Entscheidend für ein Investment in Aktien ist für uns, dass es sich um eine trendstarke Aktie handelt. Sprich, die Aktie sollte sich in einem bestehenden Aufwärtstrend befinden.
Außerdem achten wir darauf, dass die Aktie eine relative Stärke gegenüber dem restlichen Aktienmarkt aufzeigt.
Hier gibt es zwei Varianten:
1. Wenn eine Aktie eine untere Trendumkehr macht, dann ist das für uns ein interessantes Signal
2. Von der fundamentalen Seite ist es für uns wichtig, dass das Unternehmen ein stabiles und wachstumsträchtiges Geschäftsmodell hat

Investieren in Derivate

Derivate kommen bei uns immer dann zum Einsatz, wenn wir unser Portfolio absichern müssen. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Corona-Crash im März, zu welchem wir einen großen Teil unserer Investments durch Derivate abgesichert hatten.

Investieren in trendstarke Aktien & Derivate – Fazit

Investoren müssen heutzutage mit Niedrigzinsen und steigender Staatsverschuldung neue Wege gehen, um eine gewünschte Rendite zu erzielen. Dabei bieten Aktien die Möglichkeit, direkt am Produktivkapital zu partizipieren und wachstumsträchtige Geschäftsmodelle zu unterstützen. Außerdem kann man seine Investments durch Derivate absichern.

Wer beim Investieren auf der Suche nach einem vertrauensvollen Partner ist, der findet bei uns die passenden Leistungen.

Investmentreport 2021: Rettung der Weltwirtschaft

Das Corona-Jahr 2020 war von Lockdowns, einem rapiden Einbruch der Wirtschaftsentwicklung und dem Hoffen und Bangen auf der Suche nach Impfstoffen geprägt. Erfahren Sie mehr über den Ausblick und unsere Strategie für das Jahr 2021.

Weitere Episoden

Die Corona-Pandemie scheint an den Börsen keine Rolle mehr zu spielen. Aufgrund der steigenden Geldmenge fließt viel Geld in die Wirtschaft, davon profitieren besonders die großen Konzerne. In dieser neuen Podcast-Episode spricht unser Vorstand Kai Heinrich mit dem Börsenradio unter anderem über das Investieren in Rohstoffaktien, Bitcoins und anderen Kryptowährungen sowie über die VW-Aktie. Viel Spaß beim Hören!
Es steht ein spannendes Börsenjahr 2021 an. In den USA wird aus „Sleepy Joe“ nun „Sweepy Joe“ und die Value-Aktien könnten in 2021 besser laufen als in 2020. Trotz der Pandemie sehen wir aktuell immer neue Höchstkurse an den Börsen. Da stellt sich die spannende Frage, wie dies zusammen passt? Das und mehr erfahren Sie in dieser Folge. Viel Spaß beim Hören!
Im Interview mit Andreas Franik sprechen wir über die Bedeutung der Präsidentschaftswahlen in den USA für den Goldpreis, Goldminen-Aktien wie die Tudor Gold Aktie und fundamentale Anlagefaktoren von Gold. Würde ein Wahlsieg von Donald Trump den Goldpreis beeinflussen? Sollte man aktuell noch in Gold investieren? Das und mehr erfahren Sie in dieser Folge. Jetzt anhören.