Portfoliomanager erweitern das Team

Die Plutos Vermögensverwaltung AG freut sich, seit dem 21.08.2018 zwei neue Kollegen zu begrüßen. Michael Scholtis und Peter Meister werden künftig das Team in Taunusstein als Portfoliomanager verstärken. Die beiden erfahrenen Anlageexperten beenden nach zehn Jahren ihre Tätigkeit für die Vermögensverwaltung Rosenberger, Langer & Cie. aus Bad Soden wo sie viele Jahre auch als Geschäftsführer und Mitgesellschafter den Ausbau der Vermögensverwaltungssparte maßgeblich  vorangetrieben haben. Neben der Betreuung ihrer Kunden waren sie zudem als Fondsmanager für die drei hauseigenen Fonds der Gesellschaft verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis

Besonders bei der Verwaltung von Stiftungsvermögen haben sich die beiden einen Namen gemacht. Peter Meister betreute als Portfoliomanager hauptsächlich Stiftungsmandate, sein Kollege Michael Scholtis ist spezialisiert auf Multi-Asset-Strategien und entwickelte mit dem Multi-Axxion-Konzept einen konservativen Investmentfonds für Stiftungen, der je nach Marktlage verschiedene Anlagestrategien kombiniert.

„Wir freuen uns, dass wir zwei so erfahrene Anlageexperten für uns gewinnen konnten“, meint Vorstand Thomas Käsdorf. Für seinen Vorstandskollegen Kai Heinrich sind die Neuzugänge ein besonderer Glücksfall. Er arbeitete viele Jahre bei der Commerzbank mit den beiden zusammen und weiß: „Wir waren schon in der Vergangenheit ein starkes Team und liegen menschlich auf einer Wellenlänge. Die beiden sind fachlich und persönlich eine wertvolle Ergänzung für unser Unternehmen.“ Und auch Scholtis und Meister sehen den neuen Aufgaben zuversichtlich entgegen. Den freundschaftlichen Kontakt hat man stets gepflegt und mit dem Eintritt bei Plutos ist der Grundstein für eine langfristige und wertschöpfende Zusammenarbeit gelegt. Wie heißt es so schön: ‚Man trifft sich immer zweimal im Leben‘.

Kai Heinrich

Kai Heinrich

Kai Heinrich ist seit 2012 im Vorstand der Plutos Vermögensverwaltung AG und verantwortet schwerpunktmäßig die Bereiche Fondsmanagement, Personal und Compliance. Er agiert außerdem seit 2020 neben Thomas Käsdorf als Co-Fondsmanager des offensiven Mischfonds Plutos Multi Chance. Zuvor war Kai Heinrich Leiter des Wertpapiergeschäftes der Commerzbank AG Region Taunus und Direktor des Wealth Managements bei der Commerzbank AG Region Rhein Saar.

Weitere Neuigkeiten

Der Kurs von Snap brach nach der Veröffentlichung der Geschäftszahlen ein, sodass die Aktie die zurückliegende Woche mit einem Minus von fast 30 % beendete. Auch der Chiphersteller Intel, welcher sowohl einen Umsatz- als auch ein Gewinnwachstum erzielte, stand unter Abgabedruck. Mehr dazu hier.
Lassen sich Dividenden und Wachstum vereinbaren? Warum sind Aktienrückläufe gut für Dividenden? Das und mehr erfahren Sie in diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.