Entwicklung an den globalen Aktienmärkten gebremst – Die Plutos-Marktrunde, KW 51

Marktrunde KW 51
Mit dem nun beschlossenen Lock-down-Maßnahmen könnte sich der Optmismus etwas verflüchtigen.

Inhaltsverzeichnis

Die Entwicklung an den globalen Aktienmärkten wurde in der vergangenen Woche durch weiter steigende Corona-Fallzahlen, sowie das Ausbleiben des lang ersehnten Corona- Hilfspakets für die US-Wirtschaft gebremst.

In Deutschland wurde als Reaktion auf die gestiegenen Corona-Neuinfektionen am Wochenende ab dem 16. Dezember ein neuer harter Lockdown beschlossen.

Unter Druck gerieten indes vor allem zyklische Aktien, die auf eine Erholung der Konjunktur angewiesen sind. Die EZB-Sitzung vergangenen Donnerstag brachte dem Aktienmarkt keine neuen Impulse, wenngleich das seit März aufgelegte Wertpapieraufkaufprogramm um weitere 500 Milliarden Euro ausgeweitet wurde.

Die Leitzinsen wurden erwartungsgemäß unverändert belassen. Trotz
des enormen Geldmengenwachstums sind die Inflationsraten bislang noch moderat geblieben und noch deutlich von den angestrebten Zielvorgaben der Notenbanken entfernt.

Die gänderten Strategien der FED und der EZB, höhere Inflationsraten in Kauf zu nehmen, spricht für weiterhin offene Geldschleusen, die die Aktienmärkte unterstützen sollten.

Laden Sie sich die vollständige Plutos Marktrunde KW 51 jetzt kostenlos als PDF herunter:

Wenn Sie weiterhin über aktuelle Wirtschafts-News und deren Bedeutung für die Börsen informiert bleiben wollen, können Sie jetzt hier unseren Newsletter abonnieren.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an, um zukünftig über aktuelle Beiträge, Podcasts und Finanz-News informiert zu bleiben.

Die Angaben des Verfassers zu den in dem Artikel besprochenen Finanzinstrumente erfolgen ohne Gewähr nach bestem Wissen und Gewissen, es bestehen zu den Finanzinstrumenten keine besonderen Interessen und er erhält keine diesbezüglichen Zuwendungen.

Kai Heinrich

Kai Heinrich

Kai Heinrich ist seit 2012 im Vorstand der Plutos Vermögensverwaltung AG und verantwortet schwerpunktmäßig die Bereiche Fondsmanagement, Personal und Compliance. Er agiert außerdem seit 2020 neben Thomas Käsdorf als Co-Fondsmanager des offensiven Mischfonds Plutos Multi Chance. Zuvor war Kai Heinrich Leiter des Wertpapiergeschäftes der Commerzbank AG Region Taunus und Direktor des Wealth Managements bei der Commerzbank AG Region Rhein Saar.

Weitere Neuigkeiten

Nachdem wir kürzlich die Grundlagen zu Kryptowährungen erklärt haben, beleuchten wir in diesem Beitrag welche Rolle sie im Portfoliomanagement spielen und wie man vom Boom der digitalen Währung profitieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.