Episode #007

Investieren in Pharma-Unternehmen | Stefan Wolpert beim Börsenradio

Plutos Finanzpodcast - Podcast Cover mit Chameleon und Tonspur und Titel in blau
Im Interview beim Börsenradio sprechen wir rund um das Thema „Investieren in Pharma-Aktien“. Besonders zu Zeiten der Corona-Pandemie wird ganz besonders auf die Pharma-Unternehmen geschaut. Worauf sollte man bei einem Investment in Pharma-Werte aktuell achten und welche Ereignisse sollte jeder Anleger auf dem Schirm haben? Das erfahren Sie im Interview. Viel Spaß beim Hören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von plutos-finanzpodcast.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Beim Investieren in Pharma-Aktien gibt es besonders in Zeiten der Corona-Pandemie einiges zu beachten. Dazu gehört unter Anderem die richtige Auswahl der Unternehmen und da spielt nicht immer die kurzfristige Aussicht auf neue Produkte (wie beispielsweise einem Corona-Impfstoff) die größte Rolle.

Stefan Wolpert erklärt im Interview, worauf er beim Investieren in Pharma-Unternehmen besonders achtet.

Wodurch wird die Schwäche der Pharma-Industrie an den Börsen hervorgerufen?

Obwohl die Pharma-Industrie momentan im Fokus steht, laufen viele Pharma-Aktien nicht besonders gut. Diese Entwicklung ist auch durch die Angst vor einem weiteren Lockdown und dessen wirtschaftlichen Folgen bedingt.
Impfstoff-Spekulationen spielen beim Investieren für uns keine Rolle. Aber wir denken, dass die Pharma-Aktien durchaus Potential für Kursgewinne haben, da es aktuell eine relative Schwäche gegenüber dem Gesamtmarkt gibt.
Dieses Ungleichgewicht könnte in der nächsten Zeit aufgeholt werden.

Welche Ereignisse spielen momentan eine große Rolle für die Kurse der Pharma-Aktien?

Impfstoff-Forschung ist zur Zeit schon fast ein Trend-Thema. Wir setzen trotzdem auf Unternehmen, die nicht unbedingt an der Impfstoff-Forschung teilnehmen. Die Pharma-Werte leiden unter der Unsicherheit an den Börsen in Hinblick auf die US-Wahlen und die Corona-Pandemie. Wenn man hier die richtigen Geschäftsmodelle herausfiltern kann, die auch nach den aktuellen Turbulenzen noch Bestand haben, dann sind das gute Voraussetzungen für ein Investment.

Investieren in Pharma-Unternehmen – Fazit

Pharma-Aktien sind aktuell geplagt von negativen Schlagzeilen und Unsicherheit. Sie weisen eine relative Schwäche gegenüber dem Gesamtmarkt auf. Dieses Ungleichgewicht könnte in den nächsten Monaten aufgeholt werden. Beim Investieren in Pharma-Unternehmen sollte man sich als Investor jedoch nicht ausschließlich auf Unternehmen konzentrieren, die Impfstoff-Forschung betreiben. Vielmehr sind langfristig gut aufgestellte Pharma-Werte mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell interessant.

Viel Spaß beim Hören!

Investmentreport 2021: Rettung der Weltwirtschaft

Das Corona-Jahr 2020 war von Lockdowns, einem rapiden Einbruch der Wirtschaftsentwicklung und dem Hoffen und Bangen auf der Suche nach Impfstoffen geprägt. Erfahren Sie mehr über den Ausblick und unsere Strategie für das Jahr 2021.

Weitere Episoden

Es steht ein spannendes Börsenjahr 2021 an. In den USA wird aus „Sleepy Joe“ nun „Sweepy Joe“ und die Value-Aktien könnten in 2021 besser laufen als in 2020. Trotz der Pandemie sehen wir aktuell immer neue Höchstkurse an den Börsen. Da stellt sich die spannende Frage, wie dies zusammen passt? Das und mehr erfahren Sie in dieser Folge. Viel Spaß beim Hören!
Die Indizes steigen an dem einen Tag und an dem anderen Tag fallen sie wieder. Kurz gesagt: Sommerloch an den Börsen? Was erst nach Stagnation aussieht, ist bei genauerer Betrachtung eher die Folge einer erneuten Sektor-Rotation. Gelingt das Comeback der Tech-Aktien nach nur wenigen Monaten? Im Börsenradio Interview mit Kai Heinrich erfahren Sie es. Viel Spaß beim Hören!