Generationenwechsel bei der Plutos Vermögensverwaltung AG

Verfasst von Plutos AG | 29. März 2019

Ab dem 1. April 2019 tritt Michael Scholtis seine Aufgabe als neues Vorstandsmitglied beim Vermögensverwalter Plutos aus Taunusstein an. Mitgründer des Unternehmens, Thomas Käsdorf, übergibt seinen Posten nach 25 Jahren an den 45-Jährigen. Er übernimmt zusammen mit Kai Heinrich (42), der bereits 2012 zum Vorstand bestellt wurde, die Führung. Damit vollzieht das Unternehmen den Generationenwechsel und stellt sich neu für die Zukunft auf.


Michael Scholtis (links) und Kai Heinrich (rechts)
Foto: Image-Consulting & Fotografie Antje Kern

Kai Heinrich und Michael Scholtis sind ein eingespieltes und homogenes Team. Die beiden blicken auf eine gemeinsame berufliche Vergangenheit bei der Commerzbank zurück, in der sie bereits erfolgreich und eng zusammengearbeitet haben. Das junge Führungsduo übernimmt das Ruder zu einer Zeit, in der sich die gesamte Branche im Umbruch befindet und versteht Veränderungen als große Chance für die Plutos AG. Beide blicken voller Optimismus in die Zukunft und freuen sich darauf, den Erfolg des Unternehmens, der auf zufriedenen und langjährigen Kundenbeziehungen basiert, weiter auszubauen. Dabei sind sie sich einig, dass schlankere Prozesse, aber mehr Personal an der richtigen Stelle, die Dienstleistungen ihrer Vermögensverwaltung verbessern und zusätzliches Wachstum ermöglichen werden.

Der erste Meilenstein dafür wurde noch unter der alten Leitung gelegt: die neue Plutos-Dependance in Frankfurt. Sie fällt unter die Zuständigkeit von Michael Scholtis, der sich auf die Fahne geschrieben hat, regionale Erreichbarkeit und Bekanntheitsgrad der Vermögensverwaltung auszuweiten und die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern. Auf Unternehmensebene verantwortet er schwerpunktmäßig die Bereiche Marketing, Neukundengewinnung sowie Portfoliomanagement. Kai Heinrich ist für die Bereiche Fondsmanagement, Personal und Compliance zuständig. Um Unternehmenssteuerung und Bestandskundenbetreuung kümmern sich beide gemeinsam.

Thomas Käsdorf scheidet ab April aus dem Vorstand aus. Er bleibt dem von ihm ins Leben gerufenen Unternehmen und seiner Passion für die Kapitalmärkte aber auch zukünftig treu und wird weiter als Fondsmanager für den Plutos Multi Chance und Plutos Gold Plus Fund verantwortlich sein. Kai Heinrich und Michael Scholtis sind glücklich darüber, dass der Generationenwechsel so harmonisch und freundschaftlich verlaufen ist und Thomas Käsdorf der Firma als Fondsmanager, Anlagestratege und Unternehmer mit all seiner Erfahrung noch einige Jahre erhalten bleibt. Nur in den wenigsten Fällen gelänge ein solcher Generationswechsel so reibungslos, berichtet Scholtis. Für die erfolgreiche Entwicklung, welche die Plutos AG unter der Führung von Thomas Käsdorf genommen hat, sind beide voller Anerkennung. Darauf bauen sie gerne auf und freuen sich, das Unternehmen in den kommenden Jahren auf die nächste Stufe zu bringen.

 

Pressekontakt:

Michael Scholtis und Sabine Trautmann
Plutos Vermögensverwaltung AG
Aarstr. 244
65232 Taunusstein
Telefon: 06128 9523-0
Mail: presse@plutos.de

Kontaktieren Sie uns