Verschärfung des Lockdowns als Folge weiter steigender Fallzahlen? – Die Plutos-Marktrunde, KW 03

Die anhaltenden Corona-Sorgen und die Möglichkeit einer Verschärfung des Lockdowns haben die Marktteilnehmer in der vergangenen Woche vorsichtiger werden lassen und es kam zu einigen Gewinnmitnahmen.

Inhaltsverzeichnis

Das vorgezogene Treffen der Bundesregierung über eine Verschärfung des Lockdowns als Folge weiter steigender Fallzahlen sorgt bei den Marktteilnehmern für Unsicherheit. Hinzu kommt, dass es Lieferschwierigkeiten des lang ersehnten Impfstoffes gibt. Die Kursentwicklung bei besonders stark gelaufenen Aktien wird nun zunehemend in Frage gestellt und eine gesunde Skepsis über die weitere Entwicklung an den Börsen und in High-Flyer-Aktien (wie z.B. Tesla) sorgt für die nötige Pause an den globalen Aktienmärkten. Die globalen Aktienmärkte reagieren in der vergangenen Woche daher schwächer und in den nächsten Wochen dürfte nebst den Corona-Zahlen auch ein Augenmerk auf die Berichtssaison der Unternehmen gerichtet sein. Entscheidend wird hier der Ausblick der Unternehmen sein.

Unsere Einschätzung zu der kommenden Woche finden Sie in unserer Plutos Marktrunde KW 3. Laden Sie sich jetzt das kostenlose PDF herunter:

Zum Abschluss das wöchentliche Update des Fear & Greed Indexes:

Fear & Greed Index, Stand 15 Januar 2021
Fear & Greed Index, Stand: 15. Januar 2021

Wenn Sie weiterhin über aktuelle Wirtschafts-News und deren Bedeutung für die Börsen informiert werden wollen, abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an, um zukünftig über aktuelle Beiträge, Podcasts und Finanz-News informiert zu bleiben.

Die Angaben des Verfassers zu den in dem Artikel besprochenen Finanzinstrumente erfolgen ohne Gewähr nach bestem Wissen und Gewissen, es bestehen zu den Finanzinstrumenten keine besonderen Interessen und er erhält keine diesbezüglichen Zuwendungen.

Kai Heinrich

Kai Heinrich

Kai Heinrich ist seit 2012 im Vorstand der Plutos Vermögensverwaltung AG und verantwortet schwerpunktmäßig die Bereiche Fondsmanagement, Personal und Compliance. Er agiert außerdem seit 2020 neben Thomas Käsdorf als Co-Fondsmanager des offensiven Mischfonds Plutos Multi Chance. Zuvor war Kai Heinrich Leiter des Wertpapiergeschäftes der Commerzbank AG Region Taunus und Direktor des Wealth Managements bei der Commerzbank AG Region Rhein Saar.

Weitere Neuigkeiten

Nachdem wir kürzlich die Grundlagen zu Kryptowährungen erklärt haben, beleuchten wir in diesem Beitrag welche Rolle sie im Portfoliomanagement spielen und wie man vom Boom der digitalen Währung profitieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.