Die „Digitale Vermögensverwaltung“ der Plutos Vermögensverwaltung AG

Die digitale Vermögensverwaltung der Plutos Vermögensverwaltung AG bietet verschiedene Strategien, um automatisiert in jeder Marktphase zu investieren. Im Gegensatz zu einem Roboter-Advisor werden die Portfolien durch unsere Experten überwacht und laufend an die Marktbedingungen angepasst. Mehr dazu, lesen Sie in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis

Die Plutos Vermögensverwaltung AG bietet in Kooperation mit der V-Bank (V-Check) ab sofort die Möglichkeit an, bereits ab einer Anlagesumme von 50.000 EUR von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Asset und Wealth Management zu profitieren. Interessierte Anleger:innen erhalten künftig Zugriff auf vier unserer Kernstrategien. Jede der Strategien wurde von einem Experten des entsprechenden Themengebiets konzipiert und wird auch fortlaufend durch diesen betreut. Im Folgenden möchten wir Ihnen die verschiedenen Strategien und unsere Partnerbank genauer vorstellen.

Was ist eine digitale Vermögensverwaltung?

Unter einer digitalen Vermögensverwaltung wird heutzutage in den meisten Fällen die Verwaltung des Vermögens durch einen sogenannten Robo-Advisor verstanden. Das bedeutet, dass die Geldanlage einem automatisierten Prozess folgt. Häufig übernehmen dabei ein Algorithmus oder eine künstliche Intelligenz die Erstellung, die Anpassung und die Überwachung des Portfolios. Die Automatisierung und der Verzicht auf den Faktor Mensch sparen Kosten, sodass niedrigere Gebühren und geringere Mindestanlagesummen angeboten werden können. Das Prinzip, nach dem Anlageentscheidungen getroffen und ausgeführt werden, ist recht simpel und bei einem Großteil der Robo-Advisor auch sehr ähnlich. Anhand verschiedener Parameter steuert der Algorithmus die Investitionsquote und Anpassungen erfolgen durch den Kauf oder Verkauf marktbreiter ETFs. Das Problem an dieser Vorgehensweise ist, dass es sich dabei oft um nachlaufende Indikatoren handelt. Solange die Märkte überwiegend steigen und eine geringe Volatilität vorherrscht, mag sich ein gewisser Erfolg einstellen, doch in schwierigen und stark volatilen Marktphasen wie der aktuellen, entsteht oft das Problem, immer einen Schritt hinter dem Markt zu sein. So ist es dem Robo-Advisor nicht möglich schnelle und starke Abwärtsbewegungen zu antizipieren und das Portfolio zu schützen. Zusätzlich werden durch die häufige Anpassung der Investitionsquote in volatilen Phasen vermehrt Kosten produziert.

Wie unterscheidet sich die Lösung der Plutos Vermögensverwaltung AG vom herkömmlichen Robo-Advisor?

Anders als bei den vollautomatischen Robo-Advisor-Lösungen, wird jede der einzelnen Strategien der Plutos Vermögensverwaltung AG durch ein Team von Experten mit langjähriger Erfahrung betreut und überwacht. Das Team hat die Märkte und die aktuellen Entwicklungen laufend im Blick und passt die Steuerung der Portfolien entsprechend an. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Investitionen auf der Ebene von Einzelwerten und spezifischen, beispielsweise Branchen ETFs, statt marktbreiten ETFs erfolgen. Die Werte werden dabei entsprechend der Anlagestrategie ausgewählt und anhand von technischen und fundamentalen Kriterien bewertet, sodass nur die vielversprechendsten Unternehmen und Sektoren den Weg ins Portfolio des Anlegers finden. Durch die digitale Verwaltung der Portfolios durch unsere Partnerbank ist auch der Ansatz der Plutos Vermögensverwaltung AG äußerst kosteneffizient und die Anleger:innen bekommen das Beste aus beiden Welten – die Kostenstruktur eines Robo-Advisors und ein aktives Management des Portfolios durch erfahrene Expert:innen.

Welche Strategien bietet die Plutos Vermögensverwaltung AG potenziellen Kunden und Kundinnen?

Plutos Zukunft

Die Strategie „Plutos Zukunft“ verfolgt einen Investmentansatz, der sich an ESG-Kriterien orientiert. Das Portfolio soll die Performance einer Strategie abbilden, die Wertpapiere auf der Grundlage der mit dem Klimawandel verbundenen Chancen und Risiken wichtet, was möglicherweise nicht immer mit der Maximierung der kurzfristigen Performance des betreffenden Emittenten in Einklang zu bringen ist. Gleichzeitig versuchen wir Unternehmen mit negativen sozialen und/oder ökologischen Auswirkungen zu meiden. Darüber hinaus soll das Ziel, CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen als auch werteorientierte Investitionen, verfolgt werden. 

Unternehmen, die Nachhaltigkeitsaspekte nicht ernst nehmen, gehen mittel- bis langfristig erhöhte wirtschaftliche Risiken ein. Umgekehrt sollten verantwortungsvolle Unternehmensstrategien sich auch nachhaltig im wirtschaftlichen und finanziellen Erfolg niederschlagen.

Plutos Chance

Diese Strategie verfolgt einen chancenorientierten Ansatz und eignet sich besonders für Anleger:innen die bereit sind ein erhöhtes Risiko einzugehen, was in der Regel auch Chancen auf höhere Gewinne ermöglicht.Wir investieren in starke Unternehmen, die über das Potenzial verfügen, bestehende Industrien nachhaltig zu verändern und ihre Geschäftsfelder zu erweitern. Die Auswahl der Unternehmen erfolgt auf Basis einer fundierten Unternehmensanalyse unter besonderer Berücksichtigung der künftigen Entwicklungsmöglichkeiten, des Marktumfelds und der Wettbewerbssituation. Gleichzeitig achten wir auf angemessene Bewertungsgrundlagen.  

Ein aktienbasiertes Portfolio unter Beimischung anderer Assetklassen, wie zum Beispiel Kryptowährungen oder Rohstoffen, ist das Ziel der Plutos-Chance-Strategie.

Plutos Dividende

Der Klassiker. Wer zusätzlich zu möglichen Kursgewinnen Wert auf ein regelmäßiges passives Einkommen legt, ist bei dieser Strategie gut aufgehoben. Ein wesentlicher Anteil der Portfoliorendite wird durch stetige und immer wiederkehrende Dividendenzahlungen generiert werden. Bei der Auswahl unserer Dividendentitel haben wir feste Qualitätsparameter, die unbedingt erfüllt werden müssen, um einen Wert für das Depot investierbar zu machen. Historisch betrachtet sind die verlässlichsten und dividendenstarken Branchen im Versorger-, Versicherer-, Pharma- und Chemiebereich zu finden. Meist sind es Firmen, die schon sehr lange, sehr erfolgreich in ihrem Geschäftsmodell arbeiten. Diese halten neben den Ausgaben für Forschung oder für Übernahmen und Aktienrückkäufe genügend Reserven zur Auszahlung von Dividenden zurück, die sie ihren Aktionären ausschütten und sie am Erfolg des Unternehmens direkt teilhaben lassen.

Plutos Balance

Bei unserer ausgewogenen Strategie „Balance“, die für konservativere Anleger:innen geeignet ist, wird die Aktienquote auf 50 % begrenzt und durch Anleihen, Rentenfonds und Edelmetalle ergänzt. Bei dieser Aufteilung verfolgen wir im Gegensatz zum chancenorientierten Ansatz ein alternatives Ertrags- und Risikoprofil, bei dem der Fokus auf der Risikoeindämmung liegt. Bei dieser defensiveren Strategie nutzen wir selbstverständlich die sich am Kapitalmarkt bietenden Chancen unter der Maßgabe gleichzeitig geringerer Schwankungen für das Gesamtportefeuille. Bei der Aktienauswahl werden neben dem allgemeinen Marktumfeld und der Wettbewerbssituation auch die Entwicklungsmöglichkeiten der zu investierenden Unternehmen berücksichtigt. Der Fokus liegt bei der Aktienauswahl auf Einzeltiteln, die sich durch ein starkes Wachstum auszeichnen oder sich am Beginn einer Wachstumsphase befinden. Um die Volatilität des Aktienanteils zu reduzieren, werden konservative Substanz- und Dividendentitel ergänzt. Das Markttiming erfolgt über eine konsequente Anwendung der technischen Analyse. Sie bildet die Grundlage unserer Verkaufs- und Kaufentscheidungen. Für den defensiveren Teil der Strategie betreiben wir ein aktives Liquiditäts- und Anleihemanagement inkl. aktiver Währungs- und Laufzeitenpositionierungen über alle Marktsegmente hinweg.

Fazit: Automatisiert anlegen in jeder Marktphase

Mit der digitalen Vermögensverwaltung erfolgt die Geldanlage automatisiert. Diese Verwaltung des Vermögens durch Robo-Advisor spart zwar Kosten, ist jedoch nicht unbedingt für jede Marktphase geeignet. Die Plutos Vermögensverwaltung AG bietet die automatisierte Überwachung der Portfolien in Verbindung mit der zusätzlichen Steuerung und dem aktiven Management unseres Portfoliomanagement-Teams an. Unsere vier Kernstrategien, Plutos Zukunft, Plutos Chance, Plutos Dividende und Plutos Balance, bieten jedem Anlegertyp eine passende Lösung für die unterschiedlichsten Anlageziele.

Sollten Sie Fragen zu einem der Portfolios haben, finden Sie nähere Informationen wie die aktuelle Zusammensetzung auf unserer Homepage. Gerne können Sie auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen.

Sollten Sie überlegen Ihre eigene Immobilie zu kaufen, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Whitepaper: Investieren in Dividendenaktien

Anleger sollten bei der Auswahl ihrer Dividendenaktien nicht nur auf die Dividendenrendite achten. Denn diese wird oft auf Basis der zuletzt gezahlten Dividende angegeben, steht aber im Verhältnis zum derzeitigen Aktienkurs. Erfahren Sie mehr in unserem kostenlosen Whitepaper.

Wichtige Hinweise:

Die in der Rubrik zur Verfügung gestellten Informationen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Informationen im Rahmen von Finanzanlagen unterliegen aber stetiger Veränderungen und wechselnder Einschätzungen. Eine Haftung wird ausgeschlossen.
Sofern in den Darstellungen Charts verwendet werden, beziehen sich diese auf den dort angegebenen vergangenen Zeitraum, die angegebene Währung und es ist angegeben, ob es sich um eine Betrachtung vor oder nach Kosten handelt. Eine Kurs- oder Wertentwicklungen in der Vergangenheit ist kein verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse. Jede Finanzanlage hat bestimmte Risiken, bitte beachten Sie die Risikohinweise.

Die Plutos Vermögensverwaltung AG ist ein kommerzieller Anbieter, die Ausführungen können daher auch werbliche und bezahlte Elemente beinhalten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, sondern sind eine Momentaufnahme der Finanzmärkte. Wir empfehlen grundsätzlich vor jeder Entscheidung die Beratung durch Ihre Bank oder einen unabhängigen Vermögensverwalter. Die Plutos Vermögensverwaltung AG erhält, sofern nicht anders angegeben, keine besondere Vergütung für die veröffentlichten Beiträge. Sofern sie aber Funktionen im Rahmen einer dargestellten Finanzanlage wahrnimmt, kann sie hierfür eine Vergütung erhalten.
Zur weiteren Information beachten Sie bitte die rechtlichen Hinweise.

Kai Heinrich

Kai Heinrich

Kai Heinrich ist seit 2012 im Vorstand der Plutos Vermögensverwaltung AG und verantwortet schwerpunktmäßig die Bereiche Unternehmenssteuerung, Bestandskundenbetreuung, Fondsmanagement und Organisation. Zusätzlich ist er Fondsmanager des Kana NEB Funds und agiert neben Thomas Käsdorf als Co-Fondsmanager des offensiven Mischfonds Plutos Multi Chance.

Weitere Neuigkeiten

Das Würdezentrum möchte dazu beitragen, die Menschlichkeit in der Altenhilfe und dem Gesundheitswesen zu stärken. Es fokussiert sich auf Situationen, in der die Würde und die Autonomie am stärksten gefährdet sind: in Gebrechlichkeit, schwerer Krankheit und am Lebensende. Hier bedarf es, gemeinsam mit guter Medizin und Pflege, der liebevollen Zuwendung und einer Kultur des respektvollen und an den Ressourcen und Bedarfen orientierten Umsorgens.
Der neue Entwurf des Jahressteuergesetzes 2022 sorgt bei genauerer Betrachtung für so manchen Schreck. Denn dieser Entwurf, welcher Mitte Oktober erstmals im Bundestag debattiert und an den Finanzausschuss überwiesen wurde, sieht eine gewaltige Erhöhung der Steuern fürs Erben und Verschenken von Immobilien vor. Zwar wird das Wort „Steuern“ keinesfalls erwähnt, dennoch lässt sich versteckt zwischen den Zeilen eine deutliche Erhöhung von bis zu 50 % prognostizieren, so Experten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.