Autor: Kai Heinrich

Wie sich trotz Negativzinsen mit Anleihen Geld verdienen lässt

Wie sich trotz Negativzinsen mit Anleihen Geld verdienen lässt

Die Anlagewelt für Zinsanleger ist eine andere geworden. Lange herrschte die Meinung vor, dass Zinsen positiv sein müssen. Rational betrachtet schien es logisch, dass nach unten bei null Schluss sein muss, schließlich sind Zinsen die „Bezahlung“ für das Verleihen von Geld.
Doch weit gefehlt.

Mehr erfahren
World of Value

World of Value: Plutos ist wieder dabei

Auch in diesem Jahr ist Plutos wieder mit einem Stand auf der „World of Value“ vertreten. Die Investmentkonferenz findet am 26.10.2019 im Kap Europa in Frankfurt am Main statt. Für unsere Kunden gilt ein vergünstigter Eintrittspreis.

Mehr erfahren
Gold Geld Geldschwein Sparen

Physischer Goldhandel wird weiter reguliert

Die Identifizierungspflicht für Goldkäufe könnte Anleger ab 2020 bereits bei Beträgen ab 2.000 Euro treffen. Schon beim Kauf von 50 Gramm Gold müssten sich Barzahler beim derzeitigen Goldpreis ausweisen. Das Gesetzesvorhaben hinterlässt einen faden Beigeschmack, denn der freie Handel von Vermögenswerten würde damit noch weiter eingeschränkt.

Mehr erfahren

Investmentreport: Das erste Halbjahr 2019

Zum Abschluss des ersten Halbjahres 2019 haben wir wieder unseren Investmentreport erstellt, in dem wir unsere Kunden und Interessenten über die wichtigsten Entwicklungen an den Märkten informieren und einen Investmentausblick für die zweite Jahreshälfte geben.

Mehr erfahren
Emotionen

Gefährliche Emotionen: So beeinflussen Gefühle unser Investitionsverhalten

Das erfolgreiche erste Börsenhalbjahr 2019 hat wieder einmal gezeigt, dass es nicht ratsam ist, sich beim Investieren von seinen Gefühlen leiten zu lassen. Wer sich beim Börseneinbruch im Dezember 2018 von der Panik am Markt anstecken ließ und seine Aktien verkauft hat, musste bei der dann folgenden Erholungsbewegung vom Spielfeldrand zusehen. Wie sich Gefühle auf das Anlageverhalten auswirken und wie welche unwirtschaftlichen Verhaltensweisen daraus resultieren, wird in der „Behavioral Finance“ oder Verhaltensökonomie  erforscht. Lange war man in der traditionellen Volkswirtschaft der Meinung, alle Marktteilnehmer handelten rational und ausschließlich zu ihrem eigenen Nutzen – und übertrug dieses Denken auch auf die Finanzmärkte.

Mehr erfahren

Vom Kapitalmarkt in den Dschungel

Aus der schönen Rhein-Main-Region zog es unsere frühere Mitstreiterin Susanne Woda ins ferne Nicaragua. Statt Aktien widmet sie sich heute dem „Gold der Maya“ und baut fernab von Börsenhektik und westlichem Komfort ihre eigene nachhaltige Kakaofarm auf. Wir von Plutos finden das spitze und haben gleich mal unser eigenes Kakaobäumchen adoptiert. Ganz uneigennützig sichern wir uns damit auch einen Vorrat an leckerer, handgemachter Schokolade. 

Mehr erfahren