Plutos Vermögensverwaltung AG


 

Advent, Advent…

jedes Jahr aufs Neue. Die einen lieben sie, manch anderer ist genervt vom ganzen Trubel der Vorweihnachtszeit. Doch ganz egal dem Grad der Zuwendung für diese feierliche Wochen, unsere bekannten Bräuche wie Adventskranz und Adventskalender sind nicht wegzudenken. Doch kennen Sie auch den Ursprung dieser Traditionen?

Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste Adventskranz aus Hamburg stammt und vor 177 Jahren vom Theologen Johann Hinrich Wichern erfunden wurde?

Bereits 1839 konnten Kinder es bis zum Heiligabend kaum erwarten. Auch Johann Wichern der ein Heim für Straßenkinder betreute  wurde von der - von  Eltern - wohl bekanntesten Frage „ Wieviel Tage sind es noch bis Weihnachten?“ geplagt. Um den Kindern eine anschauliche Version eines Kalenders zu bieten bzw. das zählen der Tage zu erleichtern, bastelte er aus einem Wagenrad, 4 weißen Kerzen für die Adventssonntage und kleinen roten Kerzen für die dazwischenliegenden Tage den ersten Adventskranz. Über die Jahre wurde dieser mit Tannengrün und anderem Schmuck ergänzt und die Kerzen auf 4 Stück reduziert.

Der erste Adventskalender, so wir wie ihn heute kennen, hat erst im 19. Jahrhundert seinen Einzug ins Brauchtum erhalten.

Ob aus Tradition, aus dem Glauben heraus oder einfach wegen des festlichen Miteinanders, auf irgendeine Weise ist jeder dem Einfluss der Adventszeit erlegen. Denn trotz der vollen Parkhäuser, überfüllten Läden, ausverkauften Supermärkten und dem Geschenkeeinkaufsstress, ist die Adventszeit etwas ganz Besonderes.

Sie ist eine Zeit in der wir wieder etwas näher aneinander rücken, miteinander teilen und uns an den schönen Dingen des Lebens erfreuen. Eine Zeit in der man sich was gönnt, gemeinsam Zeit mit der Familie und Freunden verbringt und mit den Kollegen auf der Weihnachtsfeier Glühwein trinkt.

Drum genießen Sie wenn es jetzt wieder heißt Advent, Advent.

Eine fröhliche Vorweihnachtszeit wünscht

Ihr Plutos Team


 

Herzlich Willkommen bei Plutos!

Seit 1994 verwalten wir die Vermögen unserer Mandanten in der Selbständigkeit.

Wir kümmern uns als unabhängiger Vermögensverwalter individuell um Sie und Ihre Fragen in Sachen Geldanlage und erarbeiten für Sie die passende Anlagestrategie.

Wir setzen uns konsequent für den nachhaltigen Erfolg unserer Mandanten ein.

Gemäß unserer Firmenphilosophie ist es von höchster Priorität, für unsere Kunden Besonderes zu leisten. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Leistungsangebot vor. Sehr gerne stehen wir Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

 

  • PTV 57,47 Wertentwicklung -0,26 (-0,45%) zum Vortag
  • PIF 81,15 Wertentwicklung -0,62 (-0,76%) zum Vortag
  • PMC 54,52 Wertentwicklung -0,11 (-0,20%) zum Vortag
  • MSCI World 164,42 Wertentwicklung -0,39 (-0,23%) zum Vortag
  • DAX 10534,05 Wertentwicklung -106,25 (-1,00%) zum Vortag
  • PG+ 42,23 Wertentwicklung -0,25 (-0,59%) zum Vortag

Aktuelles

02.12.2016

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die Aktienmärkte einzuschätzen, ist dieses Jahr wahrlich nicht einfach gewesen. Wer hätte ernsthaft gedacht, dass die Briten für den „BREXIT“ votieren? Und wer hätte ansatzweise damit gerechnet, dass Donald Trump künftiger Präsident der USA wird? Dass diese Ereignisse tatsächlich eingetroffen sind, war schließlich eine große Überraschung für viele Marktteilnehmer, doch fast noch mehr verwundert die Reaktion der Aktienmärkte auf diese Ergebnisse.

weiterlesen

07.10.2016

Süßes oder Saures an den Börsen?

 

Die langen Sommermonate an den Börsen sind nun zu Ende und nach dem sich der zwischenzeitliche Brexit-Schock wieder etwas normalisiert hat, beschäftigen derzeit neue Themen die Börsen und sorgen für Unsicherheit. Für alle, die sich nun getreu der alten Börsenweisheit „Sell in May and go away,…“ von den Aktienmärkten verabschiedet haben, stellt sich nun die Frage, ob man nun um die Börsenweisheit fortzuführen („…remember to come back in November“) Gewehr bei Fuß stehen muss und wieder optimistischer werden darf.

weiterlesen